Forever Young

Wells Hard LandMit Hard Land ist Benedict Wells ein sensibel erzählter Roman über Einsamkeit, Verlust und die erste große Liebe gelungen

Wenn man jung ist, erlebt man die Dinge intensiver. Alles hat eine größere Bedeutung, die Gefühle sind stärker, die Peinlichkeiten peinlicher und man selbst ist verletzlicher. Oft ist das auch eine Zeit großer Einsamkeit und nicht viele Autoren beherrschen die Kunst, davon zu erzählen. Einer von ihnen ist Benedict Wells, der in seinem neuen Roman Hard Land wieder einen jugendlichen Helden zum Mittelpunkt seines Romans gemacht hat. Weiterlesen „Forever Young“

Achtung Saul Adler

9783311100287-scaledIn ihrem Roman Der Mann, der alles sah erzählt Deborah Levy von einem exzentrischen jungen Engländer namens Saul Adler, der sich als Historiker für das politische System der DDR interessiert.

Es ist das Jahr 1988 und Saul Adler plant einen Besuch in Ost-Berlin. Kurz vor seiner Abreise will er ein Foto von sich auf dem Zebrastreifen der Abby Road machen, um es der Schwester seines Dolmetschers in Berlin mitzubringen. Er weiß, dass sie den großen Wunsch hat, einmal nach Liverpool zu reisen, um die Penny Lane zu sehen. Mit dem Foto will er auf die Beatles anspielen, die auf dem berühmten Plattencover den legendären Zebrastreifen überqueren. Ihr Song Penny Lane ist wohl der bekannteste Song auf der Platte Abby Road. Weiterlesen „Achtung Saul Adler“

Lieben sich zwei

media.media.3cac785d-cd2b-45f6-b0af-6f43e0776a03.original1024DIE IRISCHE AUTORIN SALLY ROONEY ERZÄHLT IN IHREM ZWEITEN ROMAN »NORMALE MENSCHEN« VON LIEBE, SEX, FREUNDSCHAFT UND MACHT

Sie gilt als neue Stimme ihrer Generation. In ihrem Debütroman »Gespräche mit Freunden« erzählte sie bereits sehr eindrucksvoll vom Lebensgefühl der Twentysomethings. Und auch in ihrem aktuellen Roman ist ihr das hervorragend gelungen. Zu alt für diese Literatur? Das muss wohl jeder selbst entscheiden. Fest steht: Sally Rooney schreibt großartig! Weiterlesen „Lieben sich zwei“